Zum Inhalt springen

18. Oktober 2020: Bauland für junge Familien aus Rosengarten

Klaus Meyer-Greve beantragt im Namen der SPD-Fraktion bei der Vergabe bevorzugt junge Familien zu berücksichtigen.

Er beantragt im Namen der SPD-Fraktion folgenden Tagesordnungspunkt für die nächste Sitzung des Bau- und Planungsausschusses:

Vergabe der Grundstücke aus dem entstehenden B-Plan Klecken, Hainbuchen-Ost an Starterfamilien. Das bedeutet: Die bevorzugte Vergabe an junge Familien (bis 40 Jahren) mit Kind und Bezug zu Rosengarten.

Zur Begründung heißt es im Antrag:

Die Fläche für den B-Plan Klecken, Hainbuchen-Ost wird nach unserer Baulandrichtlinie erworben.
Wir können sieben der neun Bauplätze als Gemeinde vergeben und damit die Baulandpreise, entsprechend der Satzung, selbst gestalten.

Das Ziel dieser Maßnahme soll ein Preisniveau deutlich unterhalb der derzeit am Markt aufgerufenen Preise für baureife Grundstücke sein.

Damit kann auch jungen Familien aus der Gemeinde der Erwerb von Eigentum innerhalb ihres sozialen Umfeldes ermöglicht werden.

Vorherige Meldung: SPD-Antrag zu Luftreinigern an Grundschulen

Alle Meldungen